top of page

Fr., 13. Jan.

|

SHAGALL KLUB

24H FITNESS CHARITY MARATHON

24-Stunden-Marathon für den guten Zweck: Shagall-Chefin Silvia Czaja gibt alles! Laufen, Rudern, Ski-Ergometer im Bürgerpark und im Shagall bei laufendem Betrieb. FREIER EINTRITT VON 13:00-22:00h OPENHOUSE!

24H FITNESS CHARITY MARATHON
24H FITNESS CHARITY MARATHON

Zeit & Ort

13. Jan. 2023, 13:00

SHAGALL KLUB, Rembertiring 4, 28195 Bremen, Deutschland

Das Event

24-Stunden-Marathon für den guten Zweck: Shagall-Chefin Silvia Czaja gibt alles!

Laufen, Rudern, Ski-Ergometer im Bürgerpark und im Shagall bei laufendem Betrieb

FREIER EINTRITT VON 13:00-22:00h OPENHOUSE!

DANACH LADYS, STUDENTEN und bei Vorlage einer Sportsvereins/Fitness -Mitgliedskarte, EINTRITT FREI!

(Normal Betrieb ab 23:00h „ITS FRIDAY GIRLS“)

INFO :

Silvia Czaja, seit 2015 Betreiberin des Shagalls, startet mit einer sportlichen Herausforderung ins Jahr 2023: Am Freitag, 13. Januar, tritt die Extremsportlerin und Mutter von neun Kindern zu einem Ein-Frau-24-Stunden-Spendenmarathon an. Dabei startet sie mit einem Lauf durch den Bremer Bürgerpark und wechselt danach aufs Rudergerät, aufs Fahrrad- und aufs Ski-Ergometer in ihren Club, das Shagall.

Ab 23 Uhr ist hier ganz regulär Einlass, so dass ihre Aktion von den Club-Besucher:innen live mitverfolgt werden kann. Die Erlöse aus der Spendenaktion gehen in Kooperation mit der Non-Profit-Organisation Happy Feets an Projekte für Kinder in Afrika.

Stillstand kennt Silvia Czaja, Jahrgang 1972, nicht. Wie auch? Sie leitet mit dem Shagall einen der ältesten Clubs in Bremen, hat neun Kinder und pendelt zwischen ihren beiden Wohnorten Bremen und Mallorca hin und her. Und als wäre das nicht genug, ist sie seit einigen Jahren auch noch Extremsportlerin: „Während meiner letzten Schwangerschaft lief ich 2017 meinen ersten Halbmarathon, seitdem hat mich der Sport nicht mehr losgelassen“, erklärt Silvia Czaja. Einfache Strecken zu laufen reichte ihr schon bald nicht mehr – sie begann, Trailläufe durch die mallorquinischen Berge zu machen, später kamen Schwimmen und Radfahren dazu. Mittlerweile hat die abenteuerlustige Bremerin zahlreiche Rennen überall auf der Welt bestritten: So ging es etwa 2019 in den Dschungel von Peru und noch im gleichen Jahr nach Nordschweden, wo sie bei Schneestürmen und minus 40 Grad durch das arktische Eis lief. Im Herbst 2022 absolvierte Silvia schließlich ihren ersten Ultramarathon in Afrika. „Der 250-Kilometer-Wüstenlauf in Namibia war für mich eine riesige Herausforderung und ein fantastisches Erlebnis“, berichtet die durchtrainierte 50-Jährige. „Ich habe meine Liebe für diesen Kontinent entdeckt und plane in den kommenden Jahren weitere Rennen in Afrika,“ erklärt sie. Bevor sie für den Ultramarathon an den Start ging, arbeitete sie einige Tage in einem Waisenhaus nahe Windhoek mit. „Die Menschen, die ich dort kennenlernen durfte, haben mich sehr berührt. Projekte wie dieses haben einfach Unterstützung verdient, deshalb möchte ich im Rahmen meiner Möglichkeiten etwas tun,“ sagt Silvia Czaja.

Sportliche Spendenaktion

Gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner Happy Feets, einer Non-Profit-Organisation, kam so die Idee für einen 24-Stunden-Spendenmarathon auf – die Silvia so schnell wie möglich umsetzen möchte. Am Freitag, 13. Januar 2023, ist es deshalb schon so weit: Silvia Czaja startet morgens im Bürgerpark, ihre erste Disziplin ist das Laufen. Später geht es dann ins Shagall, wo das Fitnessstudio CrossFit Nordlicht (www.nordlichtfitness.de) aus der Bremer Neustadt extra für die Marathon-Aktion ein Rudergerät, ein Fahrrad- und ein Ski-Ergometer bereit stellt.

Ab 23 Uhr beginnt im Shagall der reguläre Einlass: „Ich mache bei laufendem Betrieb weiter und die Club-Besucher:innen können mich gerne jederzeit ansprechen und Fragen stellen,“ kündigt Silvia Czaja an. „Ich freue mich auf jede Menge Motivation und Unterstützung in Bremen!“

Weitere Infos und Details auf www.shagall.de und www.happy-feets.com

SPENDENKONTO

Herr Marcus Lindner

IBAN: DE24-1203-0000-1068-1231-55

BIC: BYLADEM1001

PRESSEKONTAKT

Silvia Czaja

Telefon: 0179 / 371 56 48

E-Mail: silviacjaza@gmail.com

Event teilen

bottom of page